Mein erstes Mittel der Wahl in meinen Coachings ist "The Work" von Byron Katie

THE WORK besteht aus 4 einfachen und zugleich kraftvollen Fragen sowie einer oder mehreren sogenannten Umkehrungen.

Es handelt sich um eine Form der Selbstbefragung, die durch aktuelle Forschungsergebnisse der Neurobiologie voll bestätigt wird.


Menschen, die The Work dauerhaft anwenden, berichten von einschneidenden Veränderungen in ihrem Leben (www.thework.com/deutsch):

 

  • Aufgelöste Depressionen: Finden Sie Lösungen und sogar Glück in Situationen, die einst lähmend und hinderlich erschienen.

  • Stressreduktion: Leben Sie mit weniger Angst und Furcht.

  • Verbesserte Beziehungen: Erleben Sie tiefere Gefühle der Verbindung und Intimität mit Ehepartnern, Eltern, Kindern und sich selbst.

  • Weniger Wut: Verstehen Sie, was sie ärgerlich und gereizt macht. Erleben Sie immer seltener Ärger bis er schließlich gar nicht mehr auftritt.

  • Klarheit: Leben und arbeiten Sie intelligenter und effektiver.

  • Mehr Energie: Erleben Sie verbesserte Vitalität und Wohlbefinden.

  • Zunahme inneren Friedens: Die Realität lieben lernen und dauerhaften Frieden finden.

Der einzige Weg The Work wirklich zu verstehen, ist die eigene Erfahrung. Sie geht über das hinaus, was unser Verstand zu wissen glaubt. "The Work" unserem Verstand erklären zu wollen ist müßig und führt zu keinem befriedigenden Ergebnis. Sehr wohl lernt unser Verstand jedoch über die ERFAHRUNG, die wir mit The Work MACHEN.


Alle Leid verursachenden Gedanken lassen dich nach und nach los.


Durch vier Fragen und eine oder mehrere Umkehrungen aus "The Work" von Byron Katie lernen wir der tiefen Intelligenz unseres Herzens wieder zu vertrauen.

 

 

 

Und weißt du was ein weiterer großer Vorteil von The Work ist?

Sobald du erste Erfahrungen mit kompetenter The Work-Begleitung gemacht hast,

kannst du diese wunderbare Methode immer und überall selbst für dich anwenden.

Du hast dann sozusagen ein alltagstaugliches Selbst-Coaching-Werkzeug in der

Tasche, um jederzeit selbständig aus schmerzhaften Situationen auszusteigen.