"Wir alle möchten, dass unsere Kinder glücklich sind.
Zeige ihnen irgendwie, irgendwann im Laufe des heutigen Tages etwas,
das dich glücklich macht, etwas, das dir wirklich Freude bereitet.
Dein Glücklichsein ist ansteckend.
Sie lernen die Kunst von dir."
(Tao te King für Eltern/ William Martin)



Da ich selbst Mutter eines Sohnes und einer Tochter bin, liegt es mir am Herzen speziell für Mütter als Coach zur Verfügung zu stehen. Dabei spielt es keine Rolle wie alt die Kinder derzeit sind.

Als Mütter kennen wir alle die Phasen, wo wir unser MutterGlück in vollen Zügen genießen können aber auch die, in welchen wir uns überfordert und hilflos fühlen. Und genau in diesen Zeiten, wo Du Dich als Mutter nicht so glücklich fühlst, möchte ich Dir als Life-Coach zur Seite stehen.

Es geht im Leben nicht darum die Erwartungen anderer zu erfüllen und es geht auch nicht darum, sich als Mutter aufzuopfern. Es geht vielmehr darum GLÜCKLICH ZU SEIN.

Wenn auch Du möchtest, dass Dein Kind zu einem selbstbewussten Menschen heranwächst, dann ist es von großem Nutzen, dass Du Dir Deiner Selbst bewusst bist.

Hier geht es zu verschiedenen Coaching-Paketen 

 

HINWEIS:

Speziell für Eltern gibt es am Landesinstitut für Pädagogik und Medien (LPM) in jedem Schuljahr ein Bildungsprogramm für Eltern. So sind auch im aktuellen Schuljahr 2018/19 interessante Veranstaltungen im Angebot, die kostenlos besucht werden können. Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Programmhefte inkl. Anmeldeformular gibt es in der Regel an den jeweiligen Schulen oder direkt beim LPM.

Hier einige Themen, die dieses Schuljahr am LPM,  Beethovenstr. 26 in 66125 Saarbrücken- Dudweiler angeboten werden:

- Wenn alles zu viel wird - mit Hilfe des Autogenen Trainings eigene Kraftquellen erschließen

- Lerntechniken: "Lernen lernen leicht gemacht" Praktische Hilfen für Eltern, um ihr Kind beim Lernen zu unterstützen und anzuleiten.

- Dialog im Affekt: Denn der Körper spricht mit! Wie Eltern entspannt kommunizieren mit dem Embodied Communication-Konzept

- Mobbing in der Schulklasse 

- Dem Schulstress positiv begegnen - Wie Eltern ihre Kinder unterstützen können

- "Die Kunst der Grenzziehung": Grenzen setzen statt verletzen? 

- Ordnung in der Familie - jeder hat seinen Platz

- Hochsensibilität bei Kindern erkennen und fördern

- Perspektiven-Wechsel  9.4.2019 (18 - 20 Uhr)

In dieser Veranstaltung, die ich referieren werde, erfahren die TeilnehmerInnen 

* welche neuen Möglichkeiten sich im Umgang mit dem eigenen Kind eröffnen, wenn Eltern       eine andere als die bisherige Perspektive einnehmen.

* wie diese neue Perspektive konkret aussieht und wie sie dahin kommen

* wie wichtig die eigene innere Haltung im Umgang mit ihrem Kind ist

* Beleuchtung des Themas: autoritäre und anti-autoritäre Erziehung

* wertvolle Impulse und konkrete Hinweise für selbstbewusste, glückliche Kinder und Eltern