Ich beobachte, dass immer mehr Eltern daran interessiert sind, ihrem Kind auf Herzebene zu begegnen statt mit erhobenem Zeigefinger. Und es gibt immer mehr Kinder, die sich nicht mehr mit dem erhobenen Zeigefinger abspeisen und dressieren lassen. Die Kinder der heutigen Zeit zeigen uns deutlich, dass sie echte Verbundenheit und authentische Eltern wollen, die ihnen Schutz und gleichzeitig genügend Freiraum für ihre eigene natürliche Entwicklung geben.

Wenn du unsicher im Umgang mit deinem Kind bist und das gerne ändern möchtest aber nicht weißt, wie du das machen sollst, kann ein Eltern-Coaching eine große Hilfe sein. Du bist da auch nicht allein. Es geht vielen Eltern so. So viele Mütter zweifeln an sich und tun nach außen, als wäre alles in Ordnung. Sie funktionieren in ihrer Mutter-Rolle, fühlen sich aber nicht wirklich wohl in ihrer Haut. Welch ein Kraftakt. Bereits im ersten Bewusstseins-Coaching für Eltern wird den meisten schon einiges so viel klarer, so dass sie es kaum erwarten können, das Erkannte zu Hause sofort umzusetzen. Aus dem anfänglich besorgten, unsicheren und manchmal auch müden Blick der Mütter, die mehrheitlich ein Coaching buchen, wird ein waches freundliches Lächeln. Ich kann sehen, wie sich ihr Körper aufrichtet, ihre Energie sofort aktiviert wird.  

Gerade in dieser herausfordernden Zeit, die übrigens große Chancen mit sich bringt, ist es essentiell, auf sich und seine Energien zu achten.

 

 

 

"Wenn du über die Politiker schimpfst und dich über die Steuern beschwerst, wenn du über die bedauernswerten Zustände lamentierst, lernen deine Kinder, zu jammern statt zu lachen.

Siehst du aber in jedem Augenblick eine Chance zu leben, zu akzeptieren und wertzuschätzen, werden deine Kinder die Welt verändern."

TAO TE KING FÜR ELTERN von William Martin

 

 

 


 

Wenn Kinder aggressiv sind, dann ist das eine Einladung:

"Hallo, mir geht es nicht gut! Könnte bitte jemand in meiner Realität

vorbeikommen und mir helfen, herauszufinden, was ich machen soll!"

(Jesper Juul)

 

 

 

 

 

Es gibt KEINE Problem-Kinder!



Es gibt Kinder. Sie sind wie sie sind. Und es gibt Eltern, die sind wie sie sind. Sie DENKEN zum Beispiel, dass sie ein Problem-Kind haben. Dabei haben sie ein Problem damit, das Verhalten ihres Kindes zu verstehen. Dieser Umstand ist ihnen aber nicht bewusst.  

Hier setzt Eltern-Coaching an. Unbewusstes bewusst machen, damit Eltern ihr Kind und auch sich selbst in der Situation besser verstehen. Wo zuvor das Problem(Kind) war, sind dann Verständnis, Klarheit und wahre Verbundenheit.

 

 

 

 

 

 

 

"Auf dem Weg zu unserem eigenen Verständnis,

verstehen wir unsere Kinder." (Byron Katie)